<= Rockstadl 2007 Rockstadl 2008 Rockstadl 2009 =>  

Datum: Freitag, 07.03.2008
Ort: Brillit / Festhalle
Motto: "Kompliment an uns"
Line-up: Risk Of Addiction *   @MySpace    Bandinfo
Risk Of Addiciton, das sind Adrian "Addy" Peters (Vox, Guitar), Jona Willenbrock (Bass), Simon Brunkhorst (Drums) und letztendlich Uwe "Dr. Wahnwitz" an der Distorted-Orgel, der seit Juni '06 dabei ist. Seit Frühjahr 2004 rocken Addy, Jona und Simon schon zusammen, damals noch mit Frontsänger Johannes, der im Sommer '06 ausgestiegen ist. Aus einer anfangs spaßigen Sache wurde schon bald eine ernstere Sache, die langsam anfing, Blüten zu tragen. Ihren Stil könnte man, um es im typischen Genrekauderwelsch auszudrücken, vielleicht "Melodic PunkPopCoreRock" nennen oder man belässt es einfach bei Punkrock.
Nuaura *   @MySpace    Bandinfo
Nachdem sie mit Neckshot im August 2006 ihren vorerst letzten Gig bestritten hatten, fanden sich drei der Bandmitglieder wieder für ein Nebenprojekt zusammen, um die weniger harten Songideen umzusetzen. Durch das Hinzustoßen zweier weiterer Instrumentalisten entstand schließlich eine richtige Band und auch der Name Nuaura. War der Anfangssound noch hörter als geplant, entwickelte er sich mit der Zeit zu einer Mischung aus Grunge und Rock, die vor Ohrwürmern wie "Addicted" nicht zurückschreckt.
Between Love And Madness *   @MySpace    Bandinfo
Between Love And Madness gründeten sich 2005. Nachdem die Bandmitglieder schon Erfahrungen in früheren Bands gesammelt hatten, sollte nun ein eigener Stil zwischen Metal und Hardcore gefunden werden, einfach solide harte Musik. Nach einigen Wechseln im Line-up haben die Jungs nun ihre "endgültige" Besetzung gefunden. Between Love And Madness wollen jede Bühne mit ihrer Show in Brand setzen und auch den letzten in der hintersten Reihe zum Headbanger machen.
And Still I Bleed *   @MySpace    Bandinfo
And Still I Bleed sehen sich selbst als emogeladene Metal-/Rockband. Die häufigen Sprünge von Melodie- zu Moshparts sorgen für genügend Abwechslung in den Songs. Dieser Effekt wird noch zusätzlich durch die unterschiedlichen Gesangsstile von Cleangesang und Geschrei verstärkt. Ohne ihren individuellen Klang zu verlieren, kann man doch erkennen, wo ihre Wurzeln liegen. Wenn man Bands wie Killswitch Engage, Funeral For A Friend, It Dies Today oder Atreyu mag, könnte man auch an And Still I Bleed Gefallen finden. Wer And Still I Bleed bereits auf einer ihrer Liveshows gesehen hat, weiß, dass einen viel Bewegung und eine enge Publikumsbindung erwarten. Energetisch und geradeaus!
The Downfall Ends *   @MySpace    Bandinfo
The Downfall Ends sind zurück! Die drei Jungs aus Bremervörde haben ihr Debütalbum "Something Beautiful" mit im Gepäck, das zusammen mit Nick Nowottny (ehem. ashton!) in Hamburg aufgenommen wurde. Jetzt ist die Zeit gekommen, sich über die Bühnen dieses Landes her zu machen, um den Menschen da draußen "Something Beautiful" nahe zu bringen. Run for cover!
Special Guest: D.B.D.

Zu den Bildern


* Songs verfügbar unter MP3s